3 Männer durchschneiden das rote Band zur Eröffnung des neuen LTCC Competence Centers in Langewiesen Ilmenau

LTCC Competence Center in Langewiesen eröffnet

| Technologien und Produkte, Unternehmen, Veranstaltungen

Offizielle Eröffnung des MH-Werkes III Ilmenau mit mehr als 90 Gästen aus Wirtschaft und Politik war ein rundum gelungener Auftakt für die zukünftige Arbeit des neuen Fertigungsstandortes.

 

MICRO-HYBRID gehört seit der Gründung vor über 25 Jahren mit Hauptsitz in Hermsdorf zu den wachstumsstärksten mittelständischen Unternehmen und Arbeitgebern Thüringens. An insgesamt drei Standorten arbeiten derzeit 200 Mitarbeiter und erwirtschaften einen Jahresumsatz von mehr als 25 Mio. €. MICRO-HYBRID gehört in den Kernmärkten Medizintechnik,  Umwelttechnik und Luftfahrt zu den Weltmarktführern bei der Entwicklung und Produktion anspruchsvoller kundenspezifischer Elektronik-Lösungen.

 

Mit der Eröffnung der ersten Niederlassung des Unternehmens am Campus der TU Ilmenau am 23.10.2007, wurde der Grundstein für die Erschließung eines heute international wichtigen Geschäftsfeldes der Firma gelegt: Der Einstieg in die LTCC-Technologie.

 

Für anspruchsvolle Sensorikanwendungen in rauen Umgebungen bietet die mehrfach patentierte LTCC-Mehrlagen-Keramiktechnologie einzigartigen Kundennutzen und ermöglicht damit globale Wettbewerbsvorteile für das Thüringer Unternehmen.

 

Nach über 11 Jahren am Campus der TU Ilmenau haben die Mitarbeiter nun den neuen und größeren  Fertigungsstandort in Ilmenau OT Langewiesen bezogen. Insgesamt wurden 4 Mio. € in Umbau des Gebäudes, einen 350 m² großen Reinraum der ISO Klasse 7 und neueste Maschinen investiert. Darunter gehören u. a. ein Siebdrucker, zwei Sinteröfen und eine Maschine zur  automatisierten optischen Inspektion gedruckter Layouts.

 

Auch die Anzahl der Mitarbeiter hat sich in den letzten Jahren mit aktuell 16 Festangestellten und 2 Studenten kontinuierlich erweitert.  „Die Eröffnung des nunmehr 3. Werkes von Micro-Hybrid ist Ausdruck unserer erfolgreichen Wachstumsstrategie und festigt darüber hinaus unsere führende Marktposition für mikroelektronische Systeme“ so Micro-Hybrid Managing Director Dr. Knuth Baumgärtel.  

Zurück