Black Silicon IR Strahler, TO39 mit Kappe

High-End IR Strahler mit echter Schwarzkörper-Strahlungsleistung für anspruchsvolle Gasanalyse-Anwendungen in Medizintechnik u.a.

  • Echte Schwarzkörper Strahlungseigenschaften
  • Lange Lebensdauer durch thermisch-mechanisch angepasste Membran
  • Spektral drift-frei
Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu um alle Informationen und Preise anzusehen.
Bei Beratungsbedarf oder Interesse an höheren Stückzahlen wenden Sie sich gern direkt an uns.
  • Beschreibung

  • Technische Daten

  • Downloads

High-End MEMS-basierter Infrarot-Strahler mit schwarzer Silizium-Emissionsschicht für NDIR-Gasanalysen im Langwellenbereich für anspruchsvolle medizinische und industrielle Anwendungen.

Der MEMS IR Strahler JSIR360 für medizinische, industrielle und sicherheitsrelevante Anwendungen erreicht höchste Dynamik und Signalqualität bei gleichzeitig geringer Leistungsaufnahme und Bauteilgröße.

Der IR-Strahler misst die Konzentration von Kohlendioxid und anderen Atemgasen in hoher zeitlicher Auflösung. Mit höchsten Strahlungsintensitäten über einen weiten Infrarot-Wellenlängenbereich liefert der IR Emitter JSIR 360 (nichtdispersiver Infrarotsensor oder NDIR-Sensor) zuverlässige Messergebnisse.

Dies kann für verschiedene Anwendungen in der Atemgasanalyse, wie der Kapnographie oder Anästhesiegasüberwachung eingesetzt werden.

Für die Gasanalyse von langwelligen Gasen bieten die JSIR 360 MEMS-basierten Breitbandinfrarotquellen enorme Vorteile: echte Schwarzkörper Strahlungseigenschaften, Langzeitstabilität und die lange Lebensdauer. Durch verschiedene Füllgase kann die Effizienz für z.B. batteriebetriebene Anwendungen gezielt optimiert werden.

Durch die Implementierung einer hochentwickelten mikro-nanostrukturierten Silizium-Metall-Emissionsschicht auf einem MEMS-Hotplate-Senderchip bietet Micro-Hybrid Infrarotquellen mit echter Schwarzkörper-Strahlungscharakteristik an. Die außergewöhnlich leistungsfähigen IR-Sender-MEMS-Chips werden durch Heizplattentemperaturen bis 700 °C in Kombination mit einem spektralen Breitband-Emissionskoeffizienten Ɛ fast 1 definiert. Dies ermöglicht höchste Strahlungsintensitäten über einen weiten Infrarot-Wellenlängenbereich. Neben der hohen Infrarot-Ausgangsintensität lag der Schwerpunkt unserer erfolgreichen Entwicklung auf der Langzeitstabilität.

JSIR 360 Quellen sind in verschiedenen TO-Gehäusen mit Kappe oder Reflektor sowie in SMD-Gehäusen erhältlich. Verschiedene Hinterfüllgase in hermetisch abgeschlossenen TO-Gehäusen sorgen für hocheffiziente Versionen und geringere Verlustleistung. für z.B. batteriebetriebene Anwendungen. Der in unseren Infrarot-Strahlern verwendete MEMS-Chip besteht aus einer mehrschichtigen Heizplattenmembran, die eine hochtemperaturstabile Metallheizschicht sowie fortschrittliche Siliciummetall-Mikro-Nano-strukturierte Oberflächen enthält. Eine abschließende Passivierungsschicht garantiert eine langfristige Stabilität des Emissionsverhaltens bei Heizplattentemperaturen bis 700 °C. Der Emitterchip basiert auf einem Siliziumsubstrat mit einer rückseitig geätzten Membran. Alle Dünnschichtprozesse werden mit CMOS-kompatiblen Materialien durchgeführt.

Modell JSIR360-4-AL-C-D5.8-0-0
Artikelnummer 6365.04-2.00
Verkäufer Micro-Hybrid
Gehäuse TO39
Add-on Kappe
Fenster/Filter Nein
Füllgas Nein
Aktive Fläche [mm²] 2.2 x 2.2
Energieverbrauch Normal
Zielgas
  • CO2
  • H2O
  • NO
  • SF6
  • N2O
  • CO
  • SO2
  • -OH
  • HC
  • CH4