MPS2SENS halothane

PS2x4C2-A-U-S1.5-Kr-U1/D5 | 4594.63-H.92

2 Kanal Premium Pyrodetektor zur Messung von Halothan

  • Hochempfindlich & langzeitstabil
  • Hohe Detektivität: bis zu 4,0*108 cmHz1/2/W
  • Hohe Sensitivität: bis zu 200000 V/W
  • Zielgas: Halothan (Filter, CWL: 7665 ± 77 nm/ HBW: 242 ± 40 nm)
  • Anwendungen: z.B. Medizintechnik
ab 103,75 

zzgl. Steuern und Versand

Verfügbarkeit:

Euro $ US-Dollar

Staffelpreise (Mindestbestellmenge: 10 Stück)

ab 10 Stück 144,87  / Stück
ab 25 Stück 114,18  / Stück
ab 50 Stück 103,75  / Stück

Das Produkt ist aktuell nur begrenzt verfügbar. Bitte kontaktieren Sie unser Sales-Team.

Beschreibung

Der pyroelektrische Detektor mit 2 Kanälen ist genau abgestimmt auf die Messung von Halothan (C2HBrClF3). Mit einer CWL von 7665 ± 77 nm und einer HBW von 242 ± 40 nm sichert der schmalbandige Filter zusammen mit einem Referenzkanal (CWL: 5060 ± 25, HBW: 100 ± 15 nm) präzise Messungen. Die Signalstärke des hochempfindlichen IR Detektors ist überdurchschnittlich im Bereich der pyroelektrischen Detektoren: hohe Detektivität bis zu 4,0*108 cmHz1/2/W und hohe Sensitivität bis zu 200000 V/W. Der MPS2SENS halothane liefert zuverlässige Messwerte in Umgebungen zwischen -20 und 85 °C, z. B. für die Narkosegasüberwachung.

Der Detektor verfügt als technologische Basis über 2 Chips mit einer Dünn Schicht-Membran aus keramisch-pyroelektrischem Material. Die hohe read-out Rate bis 100 Hz ebenso wie die kurze Ansprechzeit garantieren präzise und schnelle Messergebnisse für die NDIR-Gasanalyse. Der geringe Mikrofoneffekt, die geringe Temperaturabhängigkeit sowie das verstärkten Signal im current mode sind weitere wichtige Produkteigenschaften für den langfristigen Einsatz in anspruchsvollen medizinischen Applikationen.

Zu weiteren Staffelpreisen und möglichen individuellen Anpassungen berät sie gern unser Vertriebsteams.

Technische Daten

Anwendung Gasanalyse
Zielgas
  • Halothan
Gehäuse TO39
Apertur 1.5 x 1.5
Kanäle 2
Betriebstemp. [°C] -20 … +85