MTS2SENS200 flourane

TS2x200B-A-S1.5-1-Kr-X1/D5 | 4594.62-2.02

2 Kanal Premium Thermopile Detektor zur Messung von Fluranen

  • Hochempfindlich & langzeitstabil
  • Detektivität: bis zu 6,27*108 cmHz1/2/W bei Krypton-Füllung
  • Sensitivität: bis zu 171 V/W
  • Zielgase: Flurane (Filter, CWL: 8620 ± 45 nm / HBW: 540 ± 45 nm)
  • Anwendungen: z.B. Medical
ab 51,11 

zzgl. Steuern und Versand

Verfügbarkeit:

Euro $ US-Dollar

Staffelpreise (Mindestbestellmenge: 10 Stück)

ab 10 Stück 89,19  / Stück
ab 25 Stück 60,67  / Stück
ab 50 Stück 51,11  / Stück

Das Produkt ist aktuell nur begrenzt verfügbar. Bitte kontaktieren Sie unser Sales-Team.

Beschreibung

2 Sensor Chips mit je 200 Bismut-Antimon/Antimon-Thermopaaren bilden die Basis dieses Thermopile-Detektors. Durch auftreffende IR Strahlung entstehenden thermische Diffusionsströme der beiden unterschiedlichen Metalle (Seebeck-Effekt). Dies erzeugt es eine elektrische Spannung - das Messsignal für die NDIR-Gasanalyse. Die Signalstärke ist des hochempfindlichen IR Sensors ist vergleichbar mit der eines Pyrodetektors: hohe Detektivität bis zu 6,27*108 cmHz1/2/W und hohe Sensitivität bis zu 171 V/W (Detektor mit dem Füllgas Krypton im TO Gehäuse).
Die infrarot Filterfenster sind in Ihren optischen Charakteristika ideal für die Analyse von Fluranen mit einer CWL von 8620 ± 45 nm und einer HBW von 540 ± 45 nm. Der Interferenzabsorber, ein integrierter Thermistor zur Referenztemperaturbestimmung sowie der Referenzkanal (CWL: 5060 ± 25, HBW: 100 ± 15 nm) sind weitere wichtige Merkmale für zuverlässige Messungen in anspruchsvollen medizinischen Applikationen.
Der MTS2SENS200 flourane liefert zuverlässigen Messwerte in Umgebungen zwischen -20 und 85 °C, z.B. für die Narkosegasüberwachung.
Durch unser hermetisch dichtes Packaging der Detektoren im TO Gehäuse, kann ein Füllgas, wie Krypton zusätzlich die Performance und Langlebigkeit des Detektors unterstützen.

Zu weiteren Staffelpreisen und möglichen individuellen, technischen Anpassungen berät sie gern unser Vertriebsteam.

 

Technische Daten

Anwendung Gasanalyse
Zielgas
  • Desfluran
  • Isofluran
Empfindlichkeit [V/W] 171
Gehäuse TO39
Apertur 1.5 x 1.5
Kanäle 2
Betriebstemp. [°C] -20 … +85
D* x [cm x Hz½/W] 6.27 x 108