C-MOSI basierter IR-Emitter, TO39 mit Reflektor, offen

JSIR340-4-AL-R-D6.0-0-0 | 6345.04-0.80

IR-Emitter mit hoher Modulationsfrequenz für Massenmärkte in der NDIR Gasanalyse

  • Zeitkonstante von 15 ms,
  • Lange Lebensdauer,
  • Perfekte Kombination zusammen mit unseren IR-Detektoren
ab 27,62 

zzgl. Steuern und Versand

Verfügbarkeit:

Euro $ US-Dollar

Staffelpreise (Mindestbestellmenge: 10 Stück)

ab 10 Stück 58,65  / Stück
ab 25 Stück 35,09  / Stück
ab 50 Stück 27,62  / Stück

Beschreibung

Der kosteneffiziente Infrarot-Emitter JSIR340-4 ist optimiert für die NDIR Gasanalyse und andere Infrarot Messanwendungen wie DIR Spektroskopie, ATR Spektroskopie oder PAS Spektroskopie. Die Membran der CMOS basierten IR-Emitter erreicht Membrantemperaturen von bis zu 800° C. Sie ermöglicht eine langzeitstabile Strahlungsleistung für industrielle Anwendungen zur Kontrolle und Überwachung von Prozessgasen, Begleitgasen bei Umgebungstemperaturen zwischen -20 und 85 °C. Die Packaging Variante im Standard TO Gehäuse mit Kappe ist geeignet für Messstrecken bis zu 2 cm.
Der in unseren IR Emittern verwendete MEMS-Chip besteht aus einer mehrschichtigen Heizplattenmembran, die eine hochtemperaturstabile Metall-CMOSI-Schicht enthält. Der Emitter Chip hat eine aktive Fläche von 2.2 x 2.2 mm2 und basiert auf einem Siliziumsubstrat mit einer rückseitig geätzten Membran. Alle Dünnschichtprozesse werden mit Standard-MEMS-Prozessen und CMOS-kompatiblen Materialien durchgeführt. Die aktive C-MOSI Widerstandsschicht ist gegen Alterungseinflüsse und Umwelt geschützt. Unser Vertriebsteam berät Sie gern zu kundenspezifische Anpassungen und Staffelpreisen für hohe Stückzahlen. Weitere technische Informationen finden Sie im Datenblatt.

Technische Daten

Gehäuse TO39
Add-on Reflektor
Fenster/Filter 42
Füllgas 59
Aktive Fläche [mm²] 2.2 x 2.2
Energieverbrauch Normal
Spektralleistung [µm] Typ. 2–15
Temperaturkoeffizient [ppm/K.] Typ. 1250
Zeitkonstante [ms] Typ. 15
Nennleistung [W] 0,65
Zielgas
  • CO2
  • H2O
  • NO
  • SF6
  • N2O
  • CO
  • SO2
  • -OH
  • CH4
  • CXHY
  • Halothan
  • Desfluran
  • Isofluran