MTS2SENS200 sulfur dioxide

TS2x200B-A-S1.5-1-Kr-H1/D5 | 4594.55-2.62

2 Kanal Premium Thermopile zur Messung von Schwefeldioxid

  • Hochempfindlich & langzeitstabil
  • Hohe Detektivität: bis zu 6,27*108 cmHz1/2/W bei Krypton-Füllung
  • Hohe Sensitivität: bis zu 171 V/W
  • Zielgas: SO2 (Filter, CWL: 7300 ± 50 nm / HBW: 180 ± 20 nm)
  • Anwendungen: z.B. Luft- und Raumfahrt, Medical, Industrie / Rohstoffe und Ressourcen
ab 57,52 

zzgl. Steuern und Versand

Verfügbarkeit:

Euro $ US-Dollar

Staffelpreise (Mindestbestellmenge: 10 Stück)

ab 10 Stück 96,02  / Stück
ab 25 Stück 67,20  / Stück
ab 50 Stück 57,52  / Stück

Beschreibung

Der MTS2SENS200 sulfur dioxide ist durch sein Filterfenster abgestimmt auf die Analyse von Schwefeldioxid (SO2) mit einer CWL von 7300 ± 50 nm und einer HBW von 180 ± 20 nm. Die Signalstärke ist des Detektors ist vergleichbar mit der eines Pyrodetektors - hohe Detektivität von bis zu 6,27*108 cmHz1/2/W und hohe Sensitivität von bis zu 171 V/W mit dem Füllgas Krypton.

Der Zweikanal-IR Thermopile für NDIR-Gasanalyse besitzt im Kern 2 Chips mit je 200 BiSb/Sb-Thermopaaren. Der Interferenzabsorber, ein integrierter Thermistor zur Referenztemperaturbestimmung sowie der Referenzkanal (CWL: 5060 ± 25, HBW: 100 ± 15 nm) sind weitere wichtige Produkteigenschaften für den langfristigen Einsatz in anspruchsvollen Applikationen. Der MTS2SENS200 sulfur dioxide liefert zuverlässige Messwerte in Umgebungen zwischen -20 und 85 °C, z.B. für die Biotechnologie oder die Qualitätssicherung.

Weitere Staffelpreise und mögliche individuelle Anpassungen besprechen die Mitarbeiter unseres Vertriebsteams gern mit Ihnen.

Technische Daten

Anwendung Gasanalyse
Zielgas
  • SO2
Empfindlichkeit [V/W] 171
Gehäuse TO39
Apertur 1.5 x 1.5
Kanäle 2
Betriebstemp. [°C] -20 … +85
D* x [cm x Hz½/W] 6.27 x 108