• Startseite
  • Blog
  • MicroFLOW NDIR-Sensor neu bei Gassensor Hersteller Micro-Hybrid
  • Technologien und Produkte
MicroFLOW Durchflussgassensor mit Leiterplatten, Küvette und Gasanschlüssen

Neue Inline-Sensoren für Gasmessung

MicroFLOW Gas-Sensoren für präzise Messergebnisse in industriellen Anwendungen der NDIR Gasanalyse

Mit der neuen Produktlinie MicroFLOW erschließen sich neue Messbereiche, Messgase und Anwendungsmöglichkeiten.

Die Vorteile der Flow-Sensoren liegen in Messgenauigkeit, Design und Anwenderfreundlichkeit

Messgenauigkeit

Präzise Messergebnisse: Die MicroFLOW Inline Sensoren garantieren präzise Analysen im gesamten Messbereich durch die 10-Punkte-Linearisierung mit einer maximalen Abweichung der gemessenen Gaskonzentration von unter einem Prozent. Der Sensor detektiert zuverlässig minimale Gaskonzentrationen und erkennt kleinste Änderungen im Gasgemisch.

Integrierte Druckkompensation: Durch den Drucksensor µP.sens werden Messabweichungen durch Druckschwankungen oder barometrische Veränderungen kompensiert. Somit beträgt die maximale Abweichung weniger als 0,1 Prozent pro 10 hPa Druckschwankung. Einzigartig in diesem Zusammenhang ist die Integration in den und damit der der sehr geringe Platzbedarf des Gesamtsystems. Zudem werden Verfälschung von Messwerten oder Undichtigkeiten durch die Integration des Drucksensors ausgeschlossen.

Temperaturkompensation: Mit einer Abweichung des Messergebnisses von weniger als einem Prozent je zehn Kelvin bietet der Sensor sehr zuverlässige Messresultate über einen Einsatzbereich von 5 - 45 °C. Durch die Messung mit einem Testgas in einer vorgegebenen Konzentration wird jedes Modul im Klimaschrank mittels Aufnahme und Korrektur der Fehlerkennlinie geprüft und abgeglichen. Die Prüfung und Korrektur erfolgen im Nullpunkt und Endpunkt sowie an weiteren typischen Temperaturen im Einsatzbereich des Sensors.

 

Intelligentes Produktdesign

Robust: Die eingesetzten Materialien verfügen über eine hohe chemische Beständigkeit und gewährleisten eine lange Lebensdauer und Zuverlässigkeit unter anspruchsvollen Bedingungen. Dies gilt insbesondere für die Gasanschlussblöcke aus eloxiertem Aluminium sowie die Gasanschlüsse aus Edelstahl. Der Einsatz hochwertiger Materialien reduziert somit Ihren den Wartungsaufwand.

Optimierte Küvette: Die Küvette ist speziell auf das jeweilige Messgas und den Gasmessbereich jedes Sensormoduls abgestimmt. Diese Eigenschaft gewährleistet präzise und langzeitstabile Messergebnisse für den ausgewählten Messbereich und die optimale Signalqualität des Emitters.

Sensor-Schnittstellen: Alle Flow-Sensoren sind werkseitig mit den am häufigsten in der Industrie genutzten Schnittstellen RS232 und CAN-Bus ausgestattet. Dies ermöglicht die einfache Einbindung in vorhandene Prozesssteuerungssysteme. Nutzen Sie Ihre favorisierte Schnittstelle. Alle notwendigen Schritte finden Sie im Software Manual. Bei Bedarf ist es auch später möglich, mit Hilfe der Software MARS light die Schnittstelle zu wechseln.

Messung in hohen Druckspannen: Im Gegensatz zu herkömmlichen Gassensoren ermöglicht unsere Produktlösung Messungen in einem weiten Druckbereich von 300 - 1200 hPa. Das schafft Anwendern ein erweitertes Anwendungsspektrum zum Beispiel für Applikationen in höheren geografischen Lagen oder für Systeme, die mit Unterdruck arbeiten wie beispielsweise bei Verpackungen in der Lebensmittelindustrie.

 

Nutzerfreundlicher Betrieb

Vielseitig einsetzbar: Der Infrarot-Sensor zeichnet sich durch einen geringen Stromverbrauch aus. Die benötigte Eingangsleistung beträgt weniger als ein Watt. Das ermöglicht den Einsatz in batteriebetriebenen Geräten, ist umweltfreundlich und verursacht geringe Betriebskosten.

Einfache Integration: Der NDIR Gassensor ist in einem Spannungsbereich von 9 bis 30 Volt einsetzbar. Dadurch lässt er sich in die meisten gängigen Messsysteme ohne weitere Anpassungen integrieren, die überwiegen mit einer Betriebsspannung von 12 oder 24 Volt arbeiten.

Kostenfreie Software: Die eigens für die MicroFLOW Gassensoren entwickelte Software MARS light erhalten Sie auf unserer Website kostenfrei als Download. Ihr NDIR-Sensor ist sofort einsatzbereit für Testmessungen. Sie sparen viel Zeit in Ihrem Projekt, da Sie keine eigene Software für Tests entwickeln müssen.

Modulare Bauweise: Im Gegensatz zu vielen Vergleichsprodukten, die häufig geklebt oder gelötet sind, kann die Reinigung und eventuelle Wartung durch den modularen Aufbau mit geringem Aufwand durchgeführt werden.

Mit der Einführung der neuen NDIR Sensoren MicroFLOW eröffnen wir Unternehmen neue Möglichkeiten, ihre Prozesse zu optimieren. Die Erweiterung der Messbereiche, Messgase und Anwendungsmöglichkeiten verspricht präzisere Messergebnisse und innovative Lösungen für vielfältige industrielle Anwendungen.

Übersicht unseres neuen Produktportfolios

Messgas Messbereich Produktlösung
CO2 Gas-Messung von Kohlenmonoxid bis 50 Vol.-% MicroFLOW CO.50 Vol.-%
CO2 Gas-Messung von Kohlendioxid bis 50 Vol.-% MicroFLOW CO2.50 Vol.-%
CO Gas-Messung von Kohlendioxid bis 5000 ppm MicroFLOW CO2.5000 ppm
CH4 selektive Gas-Messung von Methan bis 10 Vol.-% MicroFLOW CH4.10 Vol.-%
CH4 und andere
Kohlenwasserstoffe
Gas-Messung von Methan und anderen
Kohlenwasserstoffen bis 10 Vol.-%
MicroFLOW CH4.select 10 Vol.-%
SF6 Gas-Messung von Schwefelhexafluorid bis 100 Vol.-% MicroFLOW SF6.100 Vol.-%

Weitere Blog-Beiträge

Zurück zur Blogübersicht
Blick auf den Mars im Weltall

MISSION TO MARS

  • Anwendung
  • Forschung
  • Technologien und Produkte
  • Unternehmen
Frau mit Monatskalender in der Hand vor weißer Wand

Co2 Atemgasanalyse ermöglicht sichere Zykluskontrolle

  • Anwendung
  • Technologien und Produkte
  • Unternehmen
Foto einer ausgefüllten Stempelkarte der verschiedenen Stationen zum Sommerfest des Tridelta Campus Vereins Hermsdorf

Micro-Hybrid Sommerfest 2019

  • Tridelta Campus
  • Unternehmen
  • Veranstaltungen